Wo sind die Weinberge

Urlauber fragen immer wieder bei uns an, wo Ausblicke von den Höhen in das Elbtal und auf die Weinberge möglich sind. In den letzten Jahren ist dies wegen Eigentumsänderungen weniger geworden. Für den Bereich Niederlößnitz haben wir folgende Vorschläge:

Weinberg an der Friedensburg Dieser Berg befindet sich an der Bodelschwinghstraße. Von dort führt ein derzeit noch nicht durchgängiger Weg direkt in den Weinberg. Hier haben Sie einen schönen Ausblick in das Elbtal.

Weinberg am Jacobstein Direkt an der Sternwarte von Radebeul haben Sie einen Ausblick auf den darunter liegenden Weinberg und das Staatsweingut Schloss Wackerbarth. Sie können die Aussicht von der Straße ,,Auf den Ebenbergen" oder über den Weg vom Staatsweingut zum Jacobstein erreichen.

Weinberg am Wasserturm Ein steiler Aufstieg führt die Burstraße nach oben bis zum Höhenweg bzw. bis zu dem  Weg Am Wasserturm. Von unten kommend können Sie links in den Weg am Wasserturm einbiegen und haben von dort immer wieder Ausblicke in das Elbtal und den Weinberg. Von unten können Sie den Weinbeg sehen, wenn Sie ganz gemütlich die Obere Berstraße entlang bis zum Waldpark laufen. 

Paradiesberg Dieser Berg befindet sich zwischen der Jägerhofstraße und dem Höhenweg in Radebeul. Der ausgeschilderte Weg führt Sie am Weinbergsrand mit leichter Steigung entlang und ist Bestandteil des Sächsischen Weinwanderweges. 

Minkwitzscher Weinberg ist einer der ältestens Weinberge in der Niederlößnitz. Diesen Berg erreichen Sie von der Oberen Bergstraße kommend und in die Finstere Gasse abbiegen und nach oben gehen. Links ist der Minkwitzsche Weinberg und rechts sehen Sie den Terrassenberg. 

Weinberg am Steinrücken Diesen Berg erreichen Sie, wenn Sie vom Höhenweg kommend in Richtung Finstere Gasse gehen und zu dem Minkwitzsche Weinberghaus abbiegen. Der Berg befindet sich auf der rechten Seite.